Visualisierung

 

Immer mehr Menschen erschließen sich die Welt über Bilder: Wo noch vor 10 Jahren uneingeschränkt das geschriebene und gesprochene Wort herrschte, wird heute zunehmend visuell dokumentiert: in Form von Fotografien, Zeichnungen, Collagen oder Illustrationen. 

Dieser sinnliche Weltzugang ist im besten Sinne zeitgemäß. Methoden wie das Graphic Recording oder die (Live)-Visualisierung sind anderen Dokumentationsmethoden deutlich überlegen – sie eignen sich ideal für die Darstellung komplexer Zusammenhänge, sie tragen zur Strukturierung von Informationen bei, fördern die Konzentration aufs Wesentliche und bleiben dank des Unikatcharakters der entstehenden Zeichnungen lange im Gedächtnis. 

 Mit vielen Jahren Erfahrung und einem feinen Gespür für zählt Sandruschka zu den Pionieren auf diesem Gebiet. Sie dokumentiert regelmäßig Konferenzen, Meetings und Veranstaltungen – u. a. für NGOs, Unternehmen und Verbände aus den Bereichen Soziales, Bildung und Umwelt.

Die Ernestiner – Abenteuer einer großen Familie
Die Ernestiner – Abenteuer einer großen Familie

Gehe zum Projekt
Autokennzeichen-Lexikon
Autokennzeichen-Lexikon

Gehe zum Projekt
Bürgerstiftung Jena
Bürgerstiftung Jena

Buch für Anne

Gehe zum Projekt
Buch für Anne
Narkosecomic

Gehe zum Projekt
Narkosecomic
Regionalverbund Erfurter Genossenschaften
Regionalverbund Erfurter Genossenschaften

Gehe zum Projekt
Deutsche Kinder-und Jugendstiftung
Deutsche Kinder-und Jugendstiftung

Gehe zum Projekt
Illumat
Illumat

Wald-Klinikum Gera

Gehe zum Projekt
Wald-Klinikum Gera